Neues von der Alp - Alpkäse

Hallo, nun melde ich mich mal wieder von der Alp Empächli.

Es ist mittlerweile viel passiert. Im letzten Beitrag habe ich von den Hunden berichtet. Nun haben wir nur noch einen Welpen. Radix, wie die neuen Besitzer ihn nennen möchten. Nemo und Frodo sind in den letzten Augusttagen mit ihren neuen Besitzern nach Deutschland gereist. Frodo zu einem Freund aus Kindertagen und Nemo zu meiner Tante und deren Familie.

Radix wird uns Ende September verlassen und zu seiner neuen Familie ziehen.

Letzten Freitag haben wir die Rinder auf die oberste Weide gebracht. Gestern musste Jörg sie wieder nach unten holen, da es geschneit hat. Da noch mehr Schnee bis weiter herunter angekündigt ist, sind sie nun auf der Hausweide am Oberstafel.

In der zweiten Augusthälfte sind wir dann noch ins Plangg gegangen zum Wildheuen. Ich selbst war nicht mit oben, ich habe in der Hütte auf alles geschaut und auf die Kinder. Es ist alles gut gegangen, soweit wie ich es mitbekommen habe.

Wir selbst sind mit Sack und Pack, Hunden, Katzen, Schweinen und Kühen am letzten Montag an den Unterstafel gezogen.

Nun ist der Herbst angekommen auf der Alp Empächli. Es ist kalt und eher nasses Wetter. Ich persönlich freue mich schon auf zu Hause und den warmen Ofen und einmal ausschlafen. Aber das soll ja so sein im Herbst.

Liebe Grüße und bis Bald

Katharina