Mangia e cammina***Iss und wandere - Alpkäse

Mangia e cammina***Iss und wandere

[et_pb_text]

Valerio Faretti (Presidente della Stea), Patrizio « Pato » Farei (Presidente di Pro Bedretto) e Marco, il nostro casaro, si siedono con me per un caffè e discutiamo l’evento « Mangia e cammina ». L’11 agosto 2019, 1200 persone cammineranno nella bellissima valle Bedretto fermandosi in 4 diversi Alpi per gustare le prelibatezze culinarie della nostra valle.
« Offriamo sul nostro nuovo piazzale di Formazzora nuovamente diversi formaggi d’alpe prodotti in valle, giusto? Devo rispondere a delle eventuali domande? « chiede Marco a Pato, e questi afferma. Aggiunge, che la colazione inizia sull’Alpe Cruina, poi si può farsi coccolare sull’Alpe Manegorio con acqua fresca, mele dolci e yogurt sfiziosi. Seguirà il percorso verso Formazzora per poi camminare fino a Cioss Prato, dove saranno serviti specialità di salumeria e carne. Nella Baita si può in seguito digerire un po ‘, conoscere la flora e la fauna per dirigersi nella direzione finale verso Ronco. Alla fine aspetterà una gustosissima polenta per pranzo e l’escursionista stanco potrà ristorarsi anche con caffè e dolci concludendo in santa pace il pomeriggio domenicale. E da qualche parte ci saranno pure Valerio e Regula con i loro opuscoli, i bellissimi roll-up, le loro informazioni sulla nostra tradizione del formaggio, le storie del blog. Grazie alla Pro Bedretto, che possiamo mostrare agli ospiti quanto sia ricca ed eccitante l’agricoltura alpestre in Ticino e in tutta la Svizzera! Marco, Valerio, Pato ed io non vediamo l’ora che arrivi questo giorno.

Cordiali saluti
Quelli di Formazzora

***

Valerio Faretti (Präsident der Stea), Patrizio „Pato“ Farei (Präsident von Pro Bedretto), und Marco, unser Käser, sitzen mit mir vor einem Kaffee und wir besprechen den Anlass „Iss und wandere“. 1200 Leute werden nämlich am 11.8.19 unser schönes Bedretto-Tal bewandern und auf 4 verschiedenen Alpen halt machen, um die kulinarischen Delikatessen unseres Tales zu geniessen.
„Bieten wir auf unserem neuen Platz auf der Formazzora wieder verschiedenen Alpkäse des Bedretto an, richtig? Muss ich da Red und Antwort stehen? “ fragt Marco und Pato, einer der Organisatoren, bejaht. Er fügt aber an, dass man auf der Alpe Cruina mit dem Morgenessen beginnt, anschliessend auf der Alpe Manegorio mit frischem Wasser, süssen Äpfeln und gluschtigen Yoghurts verwöhnt wird, dann zu uns auf die Formazzora kommt um nachher Richtung Cioss Prato zu wandern, welche einem mit Fleischspezialitäten füttern werden. In der Baita kann man dann ein wenig verdauen, etwas über Fauna und Flora lernen um dann im Endspurt Richtung Ronco zu flanieren. Dort wartet zum Schluss eine gute Polenta als Mittagessen auf den müden Wanderer und bei Kaffee und Süssigkeiten kann man den Nachmittag ausklingen lassen. Und irgendwo dort werden auch Valerio und Regula sein mit ihren Prospekten, den schönen Roll-Ups, ihren Informationen über die Käsetradition im ganzen Tessin und über die Bloggeschichten. Grazie Pro Bedretto, dass wir auch dabei sein dürfen und den Gästen aufzeigen können, wie reich und spannend die Alpwirtschaft im Tessin und in der ganzen Schweiz ist! Marco, Valerio, Pato und ich freuen uns schon sehr auf diesen Tag.

Mit herzlichen Tessinergrüssen
Wir von der Formazzora

[/et_pb_text]