Und sie alle lieben ihn, unseren Käse

In den letzten Tagen hatten wir verschiedene PS auf der Chlusmatta. Am Samstag waren die Motorradfahren aus dem Tessin bei uns zu Besuch.Seit sie unseren Käse kennen, kommen sie jedes Jahr wieder hier her um auf unserer Alpe ein Raclette zu geniessen. Während die Einen es auf tratisionelle Art  mögen, essen es andere auf besondere Art, so zum Beispiel mit zugaben von Löwenzahnhonig. Einmal was anderes. Ich mag es auch,den Käse mit Äpfel, Birnen oder Trauben zu essen. Mit Honig habe ich es allerdings auch noch nie versucht.

Am Dienstag kamen dann die Säumer auf ein Raclette vorbei. Sie haben die Mittagspausen auf der Chlusmatta verbracht. Die Tiere konnten sie auch erholen und haben den Brunnen fast leer getrunken, wärend die Begleiter sich mit Raclette und vor allem mit Kräutertee gestärkt haben. Natürlich darf auch ein Glas Weiswein nicht fehlen.