zurück

Corjon

Die Alp

Die Alp Corjon liegt in der Gemeinde Rossinière im Kanton Waadt, auf 1597 m ü. M.

Unser Chalet ist per Fahrzeug erreichbar, entweder ab Rossinière oder über einen Wanderweg, ab dem Weiler Allières.

Wenn das Wetter gut ist,  gehen wir ab dem 20. Mai bis Ende September auf die Alp Corjon. Auf der Alp halten wir 55 Milchkühe, einen Stier, 20 Kälber, 65 Rinder, 20 Schweine, einen Hund und eine Katze.

Während des Sommers pachten wir zudem drei Alpen oberhalb von Albeuve, wo wir rund 50 Rinder halten (Alpen Les Petites Frasses , Le Scex du milieu,, L’Ombriau du milieu)

Wir sind Bewirtschafter und Eigentümer der Alp Corjon, die 120 ha umfasst, wovon 10 ha Wald.

Das Team

Der Talbetrieb in Albeuve wird als Generationengemeinschaft geführt. Der Vater Francis Tena, 59 Jahre alt, ist Waldarbeiter, und Julien, 31 Jahre alt, ist Landwirt.

Im Sommer unterstützt ihn Julie, seine 26-jährige Ehefrau auf der Alp. Sie ist landwirtschaftliche Angestellte und Bloggerin.

Ebenfalls zur Hand geht uns Cristian, ein 22 Jahre alter landwirtschaftlicher Angestellter.

Während der Sommerferien können wir auf die Hilfe von Küherbuben zählen.

Francis kümmert sich im Sommer um die Heuernte im Talbetrieb sowie um den Unterhalt der Alpen in Albeuve. Er kann auf die Unterstützung von Gérald zählen, einem Landwirt im Ruhestand. Er verrichtet ebenfalls verschiedene Arbeiten auf der Alp. Julien widmet sich eher der Käseproduktion.

Vor, während und nach der Alpsaison helfen uns unsere Freunde bei der Errichtung der Zäune, bei der Heuernte oder beim Alpauf- und abzug der Tiere.

Auf unseren Alpen haben wir einen Rinderhirten namens Léon.

Unsere Produkte

Die Familie Tena stellt seit 1997 einen Hartkäse aus Rohmilch, den «L’Etivaz AOP», her.

Die Alp, die in den Waadtländer Voralpen auf 1597 m ü. M. liegt, befindet sich im Herstellungsgebiet des «L’Etivaz AOP». Wir sind eine von 70 Familien, die zur Alpkäserei-Genossenschaft «L’Etivaz AOP» gehört. Wir müssen ein strenges Pflichtenheft einhalten. Es schreibt vor, dass die Milch in einem Kupferkessi über dem Holzfeuer erhitzt werden muss.

Sofern es die Wetterbedingungen ermöglichen, stellen wir während der Alpsaison neun Tonnen Käse her.

Im Winter fährt Julie mit ihrem Verkaufswagen auf verschiedene Märkte in der Westschweiz. Mittwochs und Samstags von 16 bis 18 Uhr öffnet sie den Laden an der Impasse de l’Arche 24 in Albeuve und bietet den Alpkäse von Corjon sowie andere regionale Produkte an.

Im Sommer, wenn sie auf der Alp ist, wird sie von ihrem Vater (Eric) vertreten.

Kontakt

Alp

Alpage de Corjon
Rte de Corjon
1658 Rossinière

Talbetrieb

Familie Tena
Impasse de l’Arche 24
1669 Albeuve
famille-tena_pasquier@outlook.com

Freunde und Partner

Alpkäsereigenossenschaft L’Etivaz AOP
http://www.etivaz-aoc.ch

Der Regionale Naturpark Gruyère-Pays-d’Enhaut
http://www.gruyerepaysdenhaut.ch

Der Verkaufswagen von Julie
http://www.facebook.com/laroulotteajulie

La Dent de Corjon und ihre Wanderwege

Unsere Alp befindet sich ebenfalls auf der Grand Tour des Regionalen Naturparks Gruyère-Pays-d’Enhaut, auf der Etappe Allières-Rossinière. Für die 13,2 km braucht man rund fünf Stunden. Gewisse Wanderer kommen auf dem Weg zur Dent de Corjon bei uns auf der Alp vorbei.

(Foto: Clémentine Beaud)