Wir haben uns so auf die Heubeeri gefreut, aber daraus ist leider nichts geworden: Ein einziges Gewitter hat uns sämtliche Heubeeri geholt. Innerhalb von wenigen Minuten war alles weiss vor Hagel und es hat gestürmt, dass wir gemeint haben, jetzt windet es uns die neue Hütte samt Stall weg. Ein paar Wanderer haben Zuflucht bei uns gefunden, nass bis in die Unterwäsche. Und, dass wir die Hühner je wiedersehen, das haben wir nicht gedacht! Wir waren überzeugt, dass es sie weit ins Tal weggeweht hat – aber sie kamen kurz nach dem Sturm wieder zum Vorschein!

Eine kleine Entschädigung war dann der wunderschöne Vollmond ein paar Tage später!
Und in den letzten Tagen hat es auch bei uns geschneit, aber zum Glück ist er nicht “hocke blebe”! Die Kühe, Gusti und Kälber jedenfalls freuen sich jetzt über ein paar Hand voll Heu im Stall. Und über einen trockenen, windgeschützten Ort zum Liegen und Ausruhen.

In der Sennerei hat die Raclettesaison begonnen. Ab jetzt machen wir Raclette Nature und Raclette mit Alpenkräuter-Chilli und Mutschli. Der letzte Berner Alpkäse AOP 2017 ist im Keller. Es tut einem dann schon leid, wenn man die letzte Alpkäse-Molke vertränkt, ohne vorher Kultur gemacht zu haben. Zumal unsere Bakterien wieder einmal sehr fleissig waren diesen Sommer: Danke! Somit hat unser Team ab jetzt wieder ein paar Millionen Mitarbeiter weniger…!