Facebook Facebook

Wie schmeckt Alpkäse und was macht ihn so gesund?

Der Geschmack von 100 Alpkräutern
Auf den Alpweiden wachsen oft weit über hundert verschiedene Kräuter und Gräser (auf den Talwiesen und -weiden sind es selten mehr als ein Dutzend). Diese Vielfalt und das kristallklare Bergwasser geben der Alpmilch – und dem Alpkäse – den unvergleichlichen Geschmack.

Reich an ungesättigten Fettsäuren
Alpkäse ist herzhaft gut, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Alpenflora macht die Alpmilch besonders reich an ungesättigten Fettsäuren; diese sind gut für das Herz-Kreislauf-System.