Von der Alp auf den Teller

von Livia Bühler

15.09.2023

Über die ganze Saison stellen wir etwas mehr als eine Tonne Käse her. Dieser muss auch irgendwie verwendet und verzehrt werden.

Verkauf auf der Alp

Ein grosser Teil des Käses verkaufen wir auf unserer Alp selbst, sei es an Gäste des Berggasthauses oder auch an Wanderer, die an der Oberstockenalp vorbeikommen. Die Leute haben die Wahl: sie können Alpkäse, Hobelkäse, Mutschli aber auch Frischkäse kaufen. Da wir alles stückweise oder «abm Bitz» verkaufen, können sie auch angeben, wie schwer ihr Stück ungefähr werden soll (ob wir es dann auch so genau «priche», ist dann wieder eine andere Frage). Der Preis wird dann anhand des Gewichtes abgewogen, es gibt einen Kilopreis.

Waage
Käseplatte

Verwendung im Berggasthaus

In unserem Restaurant gibt es einige Gerichte, die voll auf Käse setzten: es gibt verschiedene Kalte Teller, zur Suppe kann man Käse bestellen usw. Auch hier wird der Käse im «Miuchgade» (der Name kommt von der Milch, die früher dort fürs Käsen gelagert wurde) geschnitten und gehobelt und so die Gerichte fertiggestellt. Unser Hausgericht ist der «Oberstockenalpteller», wo es verschiedene Käsesorten sowie Fleisch zu essen gibt. Übrigens gibt es mit unserem Käse moitié-moitié mit Fribourger Vacherin zusammen auch ein super Fondue.

rezept_chnoepfli_1920x1280

Zum Kochen

Hat man so viel eigener Käse, ist es natürlich auch praktisch zum Kochen! Ob geriebener Käse für ins Risotto oder über Spaghetti mit Tomatensauce, der einjährige Alpkäse eignet sich für diverse Gerichte. Eines meiner persönlichen Lieblingsgerichte mit Käse ist ein guter Käsekuchen.
Ein Rezept, das z.B. auch ganz lecker ist, sind Chnöpfli mit Gemüse und Käse, dieses Rezept gibt es hier zum Nachlesen.

Verkauf an Restaurants

Des Weiteren verkaufen wir auch mehrere Laibe Käse an Restaurants in der Nähe. Diese verwenden den Käse für verschiedene Gerichte, beispielsweise zum Carpaccio (beim Gasthof Rossberg in Oberwil, übrigens sehr zu empfehlen), oder für ein Brunchangebo

Verkauf an Messen und Märkten

Wir nehmen jeweils auch an den Käseprämierungen der OLMA und an der Berner Alpkäsemeisterschaft teil. Dort werden jeweils von verschiedenen Alpen Käse in den Messehallen verkauft. Nebst den Messen gibt es verschiedene Märkte, an denen Käse verkauft wird. Wir waren selbst am Cheese Festival Bern auch schon mit einem Stand vertreten. Dies machen wir aber jeweils nur, wenn wir den Käse nicht schon selbst auf der Alp verkauft haben.

Käsemarkt
ornament

Weitere Geschichten

Oberstockenalp

Einfache Gerichte mit Alpkäse

Oberstockenalp

Vorfreude auf die Alpsaison

Oberstockenalp

Ma passion pour le fromage d’alpage